Details zur Untersuchung

 

Vorbereitung

Bei einer Mastdarmspiegelung sollten Sie zu Hause ein bis zwei Stunden vor dem Termin (je nach Anfahrtszeit) einen „Mini“-Einlauf (Clysmol-Einlauf) machen, den Sie ohne Rezept in der Apotheke kaufen können.

 

Dieser „kleine“ Einlauf ist für alle ganz einfach selbst durchzuführen und im Beipacktext genauestens beschrieben. Natürlich stehen wir Ihnen bei nicht geklärten Fragen jederzeit zur Verfügung. Wichtig ist auch dass Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamente zeitgerecht mit unserer Ordination Rücksprache gehalten wird, um eine ev. Umstellung zu evaluieren.

 

Durchführung

Es werden bei dieser Untersuchung die letzten 15 cm Ihres Darmes inspiziert. In Seitenlage wird Ihnen ein starres Instrument in den After bis zum Enddarm vorgeschoben. Diese Untersuchung ist kaum schmerzhaft, die insufflierte Luft kann kurzzeitig als Blähung bzw. Stuhldrang empfunden werden.

 

Eventuell kann eine Probeentnahme mittels Zange notwendig sein, die für Sie jedoch nicht schmerzhaft ist. Je nach Beschwerdebild wird entschieden, ob an diese Untersuchung anschließend ein Kontrasteinlauf notwendig ist, der Ihren gesamten Darm zur Darstellung bringt. In diesem Fall werden Sie von uns bei einem Radiologen angemeldet. 

 

Um die für Sie anhand Ihrer Beschwerden sinnvollste Untersuchung durchführen zu können, ist es am Günstigsten, wenn Sie vor einer Untersuchung zu einem Begutachtungs- und Beratungsgespräch in unsere Ordination kommen.

 

Nach der Untersuchung

Die Untersuchung selbst dauert in etwa 10 Minuten. Danach sind Sie sofort wieder einsatzfähig und in Ihrem gewohnten Tagesablauf nicht eingeschränkt.

 

Die Befundung erfolgt unmittelbar nach der Untersuchung und wird Ihnen mitgegeben oder Ihrem zuweisenden Arzt übermittelt. Bei der Notwendigkeit eines anschließenden Röntgens wird unter Einbindung dieses Befundes ein Gesamtbefund erstellt, der Ihnen ebenfalls sofort ausgehändigt werden kann.

Mastdarmspiegelung

 

Rektoskopie

Die Rektoskopie ist die Spiegelung des Mastdarmes. Der Mastdarm ist ein 15 - 20 Zentimeter langer Abschnitt des Enddarms. Dazu dient ein optisches Untersuchungsgerät - das Rektoskop. Dieses wird über den After in den Mastdarm eingeführt. Damit ist es ihm möglich, die Schleimhaut des Mastdarms zu untersuchen. Dies ist beispielsweise bei folgenden Beschwerden notwendig:

 

  • Hämorrhoiden

  • Beschwerden des Enddarms (Brennen, Jucken, Blutungen)

Wann den Arzt kontaktieren?

 

Bei allen Beschwerden des Enddarmes, wie Brennen, Jucken, Blutungen, Hämorrhoiden.

Ordinationszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 8 - 12 Uhr
Do: 16 - 18 Uhr