Bauchultraschall

 

Abdomen-Ultraschall

Die Ultraschallbehandlung ist völlig schmerzfrei und dient zur Abklärung der Ursachen von Beschwerden des Oberbauches (Übelkeit, Krämpfe, Brennen, Stechen)

Details zur Untersuchung

 

Durchführung

Diese völlig schmerzfreie Untersuchung wird nach dem Auftragen eines Leitungsgels auf Ihren Oberbauch mittels einer Ultraschallsonde bilddokumentiert durchgeführt. Bei dieser Untersuchung können Sie zusehen.
 

Vorbereitung

Sie müssen zu dieser Untersuchung nüchtern kommen, das bedeutet letzte feste Nahrungsaufnahme am Vortag bis 22.00 Uhr.

 

Nach der Untersuchung

Sie können sofort mit dem unmittelbar im Anschluss an diese Untersuchung erstellten Befund die Ordination verlassen.

Was sieht man am Bauchultraschall?

 

Folgende Organe mittels Ultraschall begutachtet werden: Leber, Galle, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse und die Bauchschlagader (Aorta abdominalis).

Der Magen sowie der Darm werden nicht mittels Ultraschall sondern mittels Spiegelung untersucht. Im Ultraschall können Hohlorgane wie Magen und Darm nur im Wandbereich dargstellt weden. 

Ordinationszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 8 - 12 Uhr
Do: 16 - 18 Uhr