Operationen in Lokalanästhesie

 

Entfernung von Hautgewächsen & -schäden

In unserer Ordination werden alle Hautgewächse oder Hautschäden wie z.B. Muttermal, Fibrom, Basaliom, Fettgewebsgeschwulst, Talgdrüse, tiefsitzender Abszess, aber auch eingewachsener Zehennagel, Hammerzehe oder Clavus (Hühneraugen) sowie Warzen entfernt.

Vorbereitung

Zu einem derartigen Eingriff müssen Sie nicht nüchtern kommen. Zeitgerecht vor dem Eingriff müssen blutgerinnungshemmende Medikamente abgesetzt werden (Marcoumar, Sintrom, Xarelto, Prataxa o.ä.). Falls notwendig wird auf Heparinspritzen umgestellt. Der Zeitpunkt wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Thrombo-Ass oder Kinderaspirin sollte mindestens 5 Tage vorher abgesetzt werden (Rücksprache mit dem behandelnden Arzt unbedingt erforderlich).

 

Durchführung

Nach Desinfektion, Spritzen des örtlichen Betäubungsmittel (Sie spüren den Schmerz der Spritze je nach Größe des Gewächses zwischen 10 und 30 Sek.) und steriler Abdeckung wird der mit Ihnen besprochene Eingriff durchgeführt. Die Haut wird eröffnet, das Gewächs entfernt und die Wunde mit modernstem kosmetischen Nahtmaterial verschlossen.

 

Nach dem Eingriff

Die Operation dauert je nach Größe und Anzahl zwischen 10 und 20 Minuten. Sie können unmittelbar nach der Untersuchung die Ordination verlassen, eine Begleitperson ist nur in Ausnahmefällen bzw. bei Eingriffen, wo der Patient in seiner Gehfähigkeit eingeschränkt ist, notwendig.

 

Je nach beruflicher Tätigkeit ist ein Krankenstand erforderlich, jedenfalls sollte nach dem Eingriff ca. 14 Tage auf sportliche Betätigung verzichtet werden.

 

Das Heben und Tragen schwere Lasten bzw. Bücken und Arbeiten in Staub und Nässe sollte ebenfalls 14 Tage vermieden werden. Wir werden Sie jedoch ganz individuell hinsichtlich Eingriff und Arbeitssituation beraten.

 

Eine 24 Std. Wundkontrolle sowie ein- bis zweimaliger Verbandwechsel und Nahtentfernung in 7 – 12 Tagen werden anschließend durchgeführt.

 

Das entfernte Gewächs wird unmittelbar nach dem Eingriff routinemäßig einer histologischen Befundung zugeführt. Das Ergebnis wird Ihnen nach ca. 1 Woche mitgeteilt bzw. der Befund ausgehändigt oder Ihrem zuweisenden Arzt übermittelt.

Unsere Ordination - modernste Geräte 

& vertrauensvolle Atmosphäre

Ordinationszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 8 - 12 Uhr
Do: 16 - 18 Uhr

  • Facebook Social Icon

Ordination Dr. Svehla

Ringstraße 59, 3500 Krems | ordination@svehla.at | 02732 82 851

Impressum