Grace Homecare - the leading provider of ho

Qualität

Validierung durch MA 39 Wien

 

Überprüfte technische Ausstattung
Geräteaufbereitung mit modernster Desinfektionstechnologie, behördlich geprüft!
Unsere Endoskope werden mittels einer speziellen Waschmaschine thermisch-chemisch gereinigt und desinfiziert und sind daher für den Patienten hygienisch einwandfrei. Unser System entspricht dem letzten Stand der Technik (Juli 2014). Die Behörde prüft regelmäßg die Arbeitsweise und die Keimfreiheit des Systems. Eine strengere und genauere Hygienekontrolle gibt es nicht.

Modernste Video-Gastro-und Coloskope
Bei Videogeräten übermittelt ein Videoclip an der Spitze des Gerätes die Bilder auf einen Bildschirm. Der Untersucher sieht auf einem großen Bildschirm ins Innere der PatientInnen. Wir verwenden einen Prozessor der verschiedene Lichteffekte generiert wodurch z.Bsp. wichtige Gewebegrenzen zwischen Speiseröhre und Magen genauer darstellen kann als mit normalem weißem Licht.

Dokumentierter Hygienenachweis
Alle Endoskope sowie Waschmaschinen zur Reinigung und Desinfektion der Geräte werden periodisch durch die MA 39/Wien untersucht. Dabei wird festgestellt, ob diese Geräte den Hygienevorschriften entsprechen und damit ein Arbeiten mit völlig keimfreien Endoskopen garantiert ist.

 
Dokumentation

Schriftlicher Befund oder Video
Um das Ergebnis Ihrer Untersuchung festzuhalten, wird ein ausführlicher Befund erstellt und Videobilder angefertigt: Damit können die Ergebnisse vor und nach einer Behandlung kontrolliert und verglichen werden. Auf Wunsch können Sie ihren Befund jederzeit anfordern.

Zwingende zusätzliche Untersuchungen für Magen und Darm
Obligate Biopsien bei Gastroskopien

Da viele Veränderungen des Magens nur unter dem Mikroskop sichtbar sind, muss ihr Arzt immer auch eine kleine Gewebsprobe entnehmen und diese an ein Labor schicken. Dort werden die Proben auf Veränderungen im Gewebe und auf das Vorkommen von Bakterien untersucht. Mit dem Laborergebnis ergänzt der Arzt Ihren gastroskopischen Befund.

Obligate proktologische Abklärung
Die ersten Zentimeter des Enddarmes im Bereich des Schließmuskels können mit dem Coloskop nicht immer eindeutig gesehen werden. Deshalb muss Ihr Arzt gegebenenfalls zusätzlich eine genaue Untersuchung des Enddarms durchführen. Wir achten darauf!

Ausführliche Patienteninformation

Schriftliche und mündliche Aufklärung
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ein Informationsblatt. Dieses klärt Sie über den Zweck und den Ablauf der Untersuchung sowie über mögliche Komplikationen auf, und enthält einen Fragebogen. In diesem Fragebogen werden Sie gebeten, Ihre früheren und aktuellen Erkrankungen anzuführen und auch bekannt zu geben, ob und welche Medikamente Sie derzeit einnehmen. Auf Grund dieser Angaben klärt dann der Arzt mit Ihnen in einem Gespräch vor der Untersuchung persönliche offene Fragen ab.

Geschultes Personal
Diplomiertes Personal oder in Kursen ausgebildetes Personal
Unser Personal hat entweder ein Diplom einer Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege oder ist in speziellen Kursen für diese Tätigkeit ausgebildet. Denn natürlich ist für die Assistenz bei der Untersuchung und bei der Reinigung und Versorgung der Geräte gut ausgebildetes Personal notwendig. Auf Grund der technischen Neuerungen muss sich auch Ihr Chirurg laufend fachlich weiterbilden. Darunter fallen unter anderem jährliche chirurgische Kongresse, spezielle Endoskopiekurse und Seminare sowie Jahrestagungen.

Begleitende Medikamente
Rachenanästhesie

Rachenanästhesie bedeutet, dass vor der Einführung des Gastroskops die Schleimhaut der Mundhöhle unempfindlich gemacht wird. Auf diese Weise ist das Gastroskop leichter in die Speiseröhre einzuführen.

Sedierung bei Bedarf oder Wunsch
Bei der Magenuntersuchung, aber vor allem bei der Darmuntersuchung, bieten viele Ärzte auf Wunsch eine Beruhigungsspritze an. Diese führt zu einem narkoseähnlichen Zustand, in dem Sie die Untersuchung schlafend und fast immer schmerzfrei erfahren. Zusätzlich klärt Sie Ihr Arzt über Ablauf, Wirkung und über Ihr notwendiges Verhalten nach der Untersuchung auf.

Überwachungseinheit bei der Sedierung
Diese Form der Narkose bedarf einer entsprechenden Überwachung. Während und nach der Untersuchung wird ihr Puls und der Sauerstoffgehalt Ihres Blutes laufend unter Monitoring kontrolliert. Ihr Reaktionsvermögen bleibt lange Zeit eingeschränkt. Deshalb dürfen Sie die Ordination erst nach dem "Ausschlafen" im Aufwachraum und einer zusätzlichen Wartezeit nur in Begleitung eines Erwachsenen verlassen.

In dieser Ordination gelten die 5 Qualitätskriterien für Magen- & Darmuntersuchungen des Berufsverbandes Österreichischer Chirurgen:

 

  • Überprüfte technische Ausstattung

  • Schriftliche Dokumentation

  • Ausführliche Patienteninformation

  • Geschultes Personal

  • Begleitende Medikamente  

Ordinationszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 8 - 12 Uhr
Do: 16 - 18 Uhr